Bedarf an Empfehlungen?

Möchte noch eine/r von euch irgendwo hin empfohlen werden??? Ich bin grad so drin und hätte noch ein paar auf Lager. 😋

Nun mal ernst – es ist geschafft. Die Elterngespräche sind gelaufen und fast alle waren einvernehmlich. Puuh! Ich bin einfach kein Mensch für Elternarbeit, sorry. Umso erleichterter war ich gestern Abend, als ich die Klasse abschließen und auf einen Nachmittag mit vielen guten Austäuschen (gibt es eine Mehrzahl von Austausch???) zurückblicken konnte. 

Ich hoffe, euch anderen in der Vier geht es schon oder bald auch so!

Ka 

Advertisements

3 Gedanken zu „Bedarf an Empfehlungen?

  1. Ich wohne in M-V. Diese Regelung gibt es seit (ich glaube) 2006. Man nennt das lgL (länger gemeinsames Lernen). Das heißt aber auch für viele Kinder, dass sie einen erneuten Schulwechsel in Kauf nehmen müssen, wenn sie in Klasse 1-4 an einer reinen Grundschule lernen (so wie meine Tochter seinerzeit). Sie gehörte zur ersten Klassenstufe, auf die diese Regelung zutraf.

    Gefällt mir

  2. Ich habe auch eine 4. Klasse und bin froh, keine Empfehlungen aussprechen zu müssen.
    Bei uns besuchen alle Kinder die Klassenstufen 5 und 6 an der Regionalen Schule. Erst dann wird über den weiteren Bildungsweg entschieden und das übernehmen dann die Lehrer im oberen Bereich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s