Ankommen in Klasse 2

Die kleinen Monster sind nun nicht mehr die Kleinsten und sehr stolz darauf. Diese kurze Woche nach den Ferien haben wir mit Kennenlernen, Ankommen, uns wiederfinden und gemeinsam spielen verbracht. Ja, ich muss gestehen, dass wir noch nicht mal in die Bücher hinein geschaut und erst ein AB bearbeitet haben…

Mittwoch haben wir Ferienbingo gespielt nach einer tollen Idee vom Lernzoo, das ich mit ein paar Bildern erweitert hatte. Gestern wurde ein tolles Gemeinschaftskunstwerk nach dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ gestaltet, das ich aus der Ideenbude habe. und die Kinder schrieben und malten einen Steckbrief von sich zu Beginn der Klasse, der sich in der Erinnerungssammlung wiederfinden wird.
Heute ging es ausgehend vom o.g. Motto (meinem Wunsch) um Wünsche, die die Kinder an das neue Schuljahr haben. Von „alles schnell verstehen“ über „neben xxx sitzen“ bis hin zu „Ausflug nach xx machen“ war Vieles dabei. Schaut mal rein. Und ja, die Spanne der Schreibkompetenz ist immer noch waaahnsinnig groß. Dramatisch finde ich, dass man die acht Wiederholer (auf 20 Kinder) nicht anhand dieser Schreibproben sicher identifizieren kann…
2017-09-01 11.21.43.jpg

Ich wünsche mir genauso ruhige und freundliche Eltern wie im letzten Jahr, bessere Lernfortschritte für meine schwächeren Schüler und mehr Gelassenheit für die Klasse und das gesamte Thema Inklusion, das natürlich weiter brennt.

Beste Grüße,
Katha