Begrüßungsritual reloaded

Dank Birgit und Dani kamen zu „meinem“ Begrüßungsritual schon oberösterreichisch und persisch dazu. Da die Kids auch fleißig die Ohren offen halten und unsere Schulsozialarbeiterin ebenfalls mehrsprachig aufwuchs, habe ich auch noch kroatisch, schwedisch, koreanisch und polnisch ergänzt: Begrüßungen

Unbenannt

Wie schon im Ursprungsartikel – keine Gewähr für Schreibungen und / oder Dialekte! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Begrüßungsritual reloaded

  1. Niederländisch:
    Een, twee drie vier
    Goedemorgen! (Chudemorche)
    Dag! (daach)

    Französisch:
    un, deux, trois, quatre (öng, dö, troi, katre)
    Bonjour (bongschur)
    Adieu (adjö)

    Schöne Idee! Danke.
    Liebe Grüße,
    eine andere Birgit 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s