Wir lassen etwas wachsen

Endlich (!!!) schauen die ersten Triebe der von Möppel und Möppelpapa so liebevoll gepflanzten und seit Wochen schmachtend beobachteten Sonnenblumen:

IMG_2005

Diese Pflänzchen müssen die robusten unter Ihresgleichen sein – sie haben mehrfaches Ertränken und Fast-Verdursten überstanden und sind nun vorgestern „geschlüpft“. Begeistert steht der Möppel nun jeden Tag nach dem Kindergarten (wenn er nicht, wie heute, Rotz und Wasser heult, weil er zu früh abgeholt wurde) vor seinem Blumenkasten und zählt seine Keimlinge durch. Mal sehen, was da noch so alles zum Vorschein kommt bis zum Sommer!

🙂 Ka

PS: Wie viel Kraft braucht es für so ein kleines Kernchen, sich durch die Erde ans Licht zu bewegen?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s