Volltreffer!

Heute war der Möppel der von einer Mitschülerin auserwählte Adventskalenderöffner. Und sein Gutschein passte wie die Faust aufs Auge:

Prompt war „Lukas rettet den Weihnachtsengel“ ausgewählt und ich bekam eine Zusammenfassung dieses zuletzt vor rund elf Monaten gelesenen zauberhaften Buches (hier im Blog auch schonmal vorgestellt).

Viel Spaß morgen der Kollegin und den Kindern!!!

Katha

Advertisements

I hear them -a little christmas play

So, nun ist das kleine Stück Theater (kann man eigentlich nicht so nennen…) fertig, das vor unser geübtes Lied „I hear them“ geschaltet wird.

Nach Abzählen der spielfreudigen Viertklässler habe ich 10 Rollen geschrieben, die sich einfach nur dreimal abwechseln. Eher zufällig sind etwas gleich viele kurze und anspruchsvollere Rollen entstanden, was ja durchaus von Vorteil ist. Heute musste ich dann noch schnell eine kleine EInleitung schreiben, da eine der leistungsstärksten Sprecherinnen gestern bei der Verteilung nicht da war, aer unbedingt noch auftreten will und soll.

So bekommt ihr nun also meinen hochkreativen Erguss, der zusammen mit Auftritt und Lied etwa fünf Minuten umfasst – perfekt für eine Weihnachtsfeier also…

1. Das kleine Stück am Stück: little-christmas-play
2. Die Rollenkarten (Ich habe die Druckversion 2auf1 genutzt, damit die Karten in Kinderhand gut zu handhaben sind): little-christmas-play-rollenkarten

So bekommen meine Kids morgen den Text zur Unterstützung:
2016-12-21 14.52.47.jpg

Unterstützt wird der Lesetext im hinteren Teil mit Musikinstrumenten: Das Jinglejingle geben Schellenkränze, das clop clop Handtrommeln und für das clatter clatter haben wir Klanghölzer im Einsatz. Im Text NACH ihrer Erwähnung, im Lied WÄHREND des Singens.

Die Viertklässler sind übrigens erstaunlich grell auf dieses kleine Stück und waaahnsinnig eifrig dabei! Gestern hat eine liebe Kollegin (!) die Rollenverteilung und erste Probe übernommen, da ich das kranke Möppelchen pflegen musste. Und heute morgen kamen gleich mindestens vier Kinder auf mich zu, um zu berichten, dass sie ihren Text schon auswändig wüssten. Cool, fand ich!
Schön auch, dass sie sich nicht zu cool sind, aufzutreten und sich auch gern etwas verkleiden bzw. aufhübschen wollen – Weihnachtsmannmützen, Rentiergeweihe und eben unsere Masken (übrigens hier gefunden) kommen frei nach Schnauze zum Einsatz…

2016-12-21 15.11.41.jpg

Habt einen guten Endspurt, wenn ihr noch drin seid!
Katha

Frohe Ferien!

2015-12-20 17.00.01-1

Heute morgen konnte ich auschlafen.

Also einmal bis halb 6 und mit frisch beschnullertem Möppelchen dann bis viertel vor sieben.

Nun quasselt besagtes Möppelchen im Laufstall seinen Teddy zu und der große Möppel geht ein letztes Mal 2015 in den Kindergarten. Mutti sichert Fotos und schickt die letzten Weihnachtskarten ab. [Kleiner Einwurf: Versucht nicht, süße, kleine Weihnachtskarten zu versenden – die kosten dreimal so viel wie „normale“ Umschläge…].

Nun stehen ein paar reine Familientage auf dem Plan, der Schulranzen ist von Brotdosen und Weihnachtsgrüßen befreit in die Ecke gestellt worden. Die Notenlisten dürfen warten bis zwischen den Jahren und die Empfehlungen schiebe ich auch noch etwas vor mir her.

Allen Kolleginnen und natürlich auch Kollegen, allen lieben, phantasievollen Bloggerinnen und allen, die sich angesprochen fühlen, wünsche ich erholsame Ferien OHNE ARBEIT und ein familiäres Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue, vermutlich schulisch wie immer aufregendes neues Jahr.

Katharina

… und vielleicht etwas: IMG_2466