Neuer Hilferuf

Liebe Leserinnen und Leser,
da es ja schon einmal so überwältigend gut geklappt hat, würde ich gern aus meinem und eurem jeweiligen Einzelwissen ein „Klassenwissen“ machen:
bild1
Habt ihr Lust, mit mir Bilderbücher für den Englischunterricht zu sammeln? Ich würde gern ähnlich wie zum Bereich DAZ  eine Liste schreiben, auf der zu verschiedenen Themen gut einsetzbare Bilderbücher gesammelt sind. Ausgangspunkt ist diesmal eine junge Kollegin, die mich aus einer facebook-Gruppe heraus kontaktiert hat.

Also, ich bin gespannt, nun mal in eure Schränke und Klassenzimmer zu blicken und freue mich über Kommentare genauso wie Mails (primarblog@web.de)!

Eure Katha

Advertisements

60 Gedanken zu „Neuer Hilferuf

  1. Sehr coole Idee. Tatsächlich hatte ich auch schonmal eine solche Liste für meinen Blog überlegt, aber …. ;-)))
    Wenn ich die Empfehlungen hier sehe, sind die ehr für jüngere Kids, oder?
    Mein Empfehlung: Liquidator – von Andy Mulligan. Lese ich gerade mit meinem Sohn (13) und finde es selbst ganz nett.
    KaLau: gibt es die Liste schon? Wenn nicht, fände ich eine ganz grobe Altersangabe als Empfehlung ganz hilfreich.
    Vg
    nicoho

    Gefällt mir

  2. Ich glaube noch nicht genannt wurden:
    James Dean/ Eric Litwin: Pete the Cat – I love my white shoes (Thema Farben, dazugibt es schönes Material auf amerikanischen GS Seiten und ein cooles Video von einer Lesung der Autoren mit Song)
    Sandra Boyton: Blue hat, green hat (zum Thema Farbe und Kleidung) und Opposites (eben zu Gegensätzen)
    Beides sind kleine Pappbilderbücher mit ganz einfachem Text aber witztigen Zeichnungen, die auch 3. Klässler noch gut finden
    Ganz toll zu Halloween: Erica Silverman: Big Pumpkin (als Paperback in Bilderbuchformat nicht zu teuer und mit immer wiederkehrenden Wendungen, die die Kinder schnell mitsprechen können)

    Gefällt mir

  3. Wow, es sind schon ganz viele tolle Bücher zusammen gekommen!
    Ich nutze noch gerne:
    – There’s an ouch in my pouch (Australia/wild animals)
    – The night pirates (einfach weil’s schön ist ;-))
    – Blossom and Boo (friendship/animals)
    – A squash and a squeeze (farm animals)
    – Misery Moo (friendship/farm animals/feelings)

    LG Saskia

    Gefällt mir

  4. Auch ein schönes Buch ist „Pete the Cat and His Four Groovy Buttons“ by James Dean and Eric Litwin (5 Sterne bei 736 Bewertungen bei a….com)
    Gudrun

    Gefällt mir

  5. Neben vielen tollen Büchern die schon genannt sind, setzte ich gerne noch
    – the great pet sale
    – Bücher mit dem Wombat (e.g. Christmas Wombat)
    -the rabbit problem

    Vielen Dank für das Sammeln, aus der Büchersammlung für DAZ habe ich schon einige eingesetzt.

    Gefällt mir

  6. Ich kann das Lehrwerk Storytime empfehlen, es arbeitet mit vielen authentischen picture books wie Snore, ten in the bed, Mouse Paint, froggy gets dressed, peace at last, chicken, chips and peas…
    Ist toll aufgebaut und hat einen prima Lehrwerksordner! Setze es seit zwei Jahren sehr glücklich ein.

    Gefällt mir

  7. „The owl who was afraid of the dark“ von Jill Tomlinson habe ich mir mal in London gekauft, aber noch nicht im Unterricht eingesetzt 😉
    Das Buch kann ich dir gerne leihen…
    Liebste Grüße
    Sonja

    Gefällt mir

  8. Liebe Katha,
    ich habe ähnlich wie du vor, solch eine digitale Sammlung/Fundgrube anzulegen und schon den ersten Post in der Warteschleife.
    Allerdings wollte ich es etwas ausführlicher gestalten, damit man bei der Suche nach etwas Passendem nicht nur den Buchtitel und das dazu passende Thema, sondern auch Anregungen zur Umsetzung, zur (sprachlichen/kreativen) Weiterarbeit, zum enthaltenen Wortschatz etc. pp. hat.
    Das Ganze probiere ich gerade aus zu diesem Buch von Julia Donaldson (Autorin des Gruffalo): „What The Ladybird Heard“ passend zum Thema „farm“/“farm animals“/“animal sounds“.
    Wärst du einverstanden, wenn ich das trotzdem wie geplant mache? Vielleicht ergeben sich Berührungspunkte, die sich gut ergänzen …?
    Warum ich frage? –> Es gab schon so manches Missverstandenes in der pädagogischen Bloggerwelt und ich möcht da nichts (neues) heraufbeschwören, deshalb frage ich … und es ist kein Problem, wenn du meinst: ‚Werni, geh wech, die Idee hatte ich zuerst!‘, wirklich!
    Es grüßt dich mit ein paar weiteren Vorschlägen für deine Liste
    Werni
    – The Ugly Duckling – seasons/farm
    – The Gingerbread Man – Vorweihnachtszeit/Stories& Fairytales als eigenes Thema
    – Mr. Willowby’s Christmas Tree – X-mas
    – Peter Rabbit’s Happy Easter – Easter (Beginners)
    – The Rhyming Rabbit – Easter (Advanced)
    – Over in Australia/Possum Magic – Australia (ersteres am Anfang, zweites am Ende)
    – Peace at Last – home/rooms/family/day&night
    – The Smartest Giant in Town – clothes/animals
    – Giraffes Can’t Dance – wild animals/zoo animals
    … t.b.c.

    Gefällt mir

      1. Kennst du die Mutter der Porzellankiste? 😉
        Das „besser“ meinte ich mit „ergänzen“ etc. …
        Also dann: Amen! – wenn ich deinen Segen hab, reicht es schon…
        Und Danke! 🙂
        Werni

        Gefällt mir

  9. „Froggy gets dressed“, „Room on the broom“, „Something Else“, „All you need for a snowman“, Pip and Posy Bücher (unter anderem „The snowy day“), so ziemlich alles von Eric Carle (unter anderem „Brown bear, Brown bear, what do you see“ und „The very hungry caterpillar“), „My cat likes to hide in boxes“, „Ketchup on your cornfalkes“, „The Gruffallo“, „We’re going on a bearhunt“, „The enormous crocodile“ und andere Bücher von Roald Dahl

    Gefällt mir

  10. Ich glaube Ketchup on your cornflakes fehlt noch in der Sammlung 😉
    … und A dark, dark Tale für Halloween
    … und We’re going on a bear hunt – einfach weil es Spaß macht!

    Gefällt mir

  11. Was für eine gute Idee – die Sammlung! Danke!

    An unserer Schule arbeiten wir mit einem Lehrwerk. Ich setze aber gerne zwischendurch Bilderbücher ein. Die Stunden finde ich immer schön – auch für mich ;-)!

    Winnie the witch, Winnie flies again, Winnie in winter
    Eric Carlé: The very hungry caterpillar (und natürlich auch die anderen schon genanneten Eric Carlé Bücher)
    Snore
    The gruffalo
    Go away, big green monster & Glad monster, sad monster
    Father Christmas needs a wee

    Gefällt mir

  12. Snore! Für Farm Animals
    Mrs Wishy Washy oder Pigg’s Egg für Farm Animals
    Winnie the Witch für Rooms of the house
    Monkey Puzzle für wild Animals
    The Smartest giant in town für clothes
    Glad monster sad monster für feelings
    Who is coming to our house für die Weihnachtsgeschichte
    Mrs Christmas für Weihnachten
    Tennis in the bed für Zahlen
    Room on the broom
    Something good für shopping
    Mouse paint für Farben

    Mehr weiß ich gerade nicht 🙂

    Gefällt mir

  13. Unbedingt auch ELMER, auch ELMER in the Snow (David McKee)
    Polar bear, polar bear, what do you hear?
    (Eric Carle)
    Ten on the sled ( Kim Norman)
    Danke für´s Sammeln…

    Gefällt mir

  14. Ich arbeite gerne mit: The mitten von Jan Brett zum Thema Waldtiere. Mouse Paint zum Thema Farben. Ten in the bed zum Thema Zahlen. Die anderen sind schon genannt worden.
    LG Kathrin

    Gefällt mir

  15. Ich nutze gerne Froggy (besonders gets dressed & first kiss (valentines day), Olivers Vegetables, Ketchup on your Cornflakes, The Whale and the Snail. Mehr fällt mir grad nicht ein, dabei hab ich drüben im Regal nen haufen stehen. ich denke mal nach!

    Gefällt mir

      1. Mir ist grad noch Dear Zoo, You can’t take an elephant on the bus (habe ich aber noch nicht eingesetzt, Thema Tiere), Snore und From Head to Toe eingefallen 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s