Welttag des Buches – Verlosung

imagesMorgen, am 23. April, ist wieder Welttag des Buches. Und ich würde gern mal wieder ein Buch verschenken!

 

 

In meinem Schrank habe ich noch ein niegelnagelneues Jo-Jo-Wörterbuch stehen, das sich von seinem Zwilling trennen würde. Und das habe ich mir ausgedacht:
Wer das Buch gewinnen möchte, schreibt im Kommentar einen Vierzeiler, in dem die Begriffe „Wörter“ und „Buch“ vorkommen. Ich werde dann am Ende (Montag Abend, 20 Uhr) ganz subjektiv und ohne notarielle Aufsicht entscheiden, welches mir am besten gefällt.
2018-04-22 07.45.47.jpg
Nach den (teuren) Erfahrungen von der letzten Verlosung dürfen dieses Mal nur Menschen mit einer Adresse in Deutschland teilnehmen. Nochmal 17€ Porto möchte ich nicht verschenken…

Beste Grüße,
Katha

Advertisements

Blogger schenken Lesefreude

Schon bald ist es wieder soweit: Der Welttag des Buches steht vor der Tür! In den letzten Jahren habe ich gern das Angebot der Stiftung Lesen angenommen und deren Büchergeschenke für meine vierte Klasse gesichert. Letztes Jahr haben wir das ja sogar mit einer tollen Radtour verbunden (hier nachzulesen)…

Dieses Jahr wechsle ich mal die Seite und möchte mich an der Aktion „Blblogger2015W-300x156ogger schenken Lesefreude“ (Logo anklicken) beteiligen, die es seit einigen Jahren gibt. In diesem Rahmen packe ich ein kleines Bücherpaket zusammen, das ich dann einem Leser oder eine Leserin schenken möchte.

Reinpacken möchte ich auf jeden Fall diese Bücher:
– Hexarella und der Wundervogel, das ich zum Rezensieren bekam
– das Lesebuch von JoJo für Klasse 2 und 3, weil ich diese Lesebücher einfach so gern mag und unbedingt weiter empfehlen kann sowie
– den voll verrückten Ferienblock ab 7 Jahren, den ich auch zum Rezensieren bekomme.
Dann noch für das private Lesen
– „Neid“ von Arne Dahl, weil ein bisschen (Ent)Spannung für Erwachsene auch mal sein muss und
– den Knuddeltherapeuten – einfach, weil er witzig ist und manchmal gut tun kann.
Ich halte mal die Augen offen, ob ich spontan noch etwas Schönes dazu packe…


Wenn es dir also nichts ausmacht, dass die Bücher teilweise schon einmal durchgeblättert wurden (natürlich ist nichts verknickt oder kaputt!!!), dann darfst du dich gern für das Lesepaket bewerben. Dazu schreibe mir einfach eine eMail (Impressum) mit deiner „formlosen Bewerbung“. 🙂

Beste Grüße,
Katha

Geschenkte Geschichten

1600x1200_resize_up_NEUES_COVER_MIT_EXTRATEIL_01Bild von: Stiftung Lesen

Da der Welttag des Buches dieses Jahr auf einen Samstag fiel, unternahmen wir erst in dieser Woche unseren Ausflug zur Buchhandlung, um die Bücher der kostenlosen Aktion abzuholen.
22 Viertklässler, 3 Mütter, 1 Baby und 1 Lehrerin sattelten die Drahtesel und brachen bei strahlendem Sonnenschein auf in die Innenstadt. Der Buchhändler meines Vertrauens hatte extra ein kleines Programm für die angemeldeten Klassen vorbereitet, das wir nun auch genießen durften: kurze, kindgerechte Infos über das System von Buchhandel und Verlagen, eine kleine Schnitzeljagd im Buchladen (sogar mit zwei zusätzlichen Buchgewinnen) und liebevoll gepackte Tüten mit Aktionsbuch und etwas Kleinkram. WIr alle kamen ziemlich begeistert nach einer knappen Stunde wieder heraus.

Pädagogisch, wie da Lehrerherz halt denkt, schauten wir nach der obligatorischen Kugel Eis am Marktplatz noch an der leider geschlossenen Stadtbücherei und am Offenen Bücherschrank vorbei, damit die Kinder auch erfahren, wo man bei uns Bücher leihen oder tauschen/abgeben/mitnehmen kann.

Unpädagogisch, wie die Kinderherzen nunmal sind, fanden die Schätzchen vermutlich die halbstündige Pause auf dem Kinderspielplatz im Park am erinnernswertesten. Aber egal. Wir hatten einen tollen Tag mit Verkehrserziehung, Lesemotivation, Lektionen über (un)gesunde Ernährung, Geografie undundund zu bieten. Reicht, oder????

Eure sonnengebräunte und eisverwöhnte Ka

… mit dem Tipp an alle kommenden Viert- und Fünftklässler: Sichert euch doch ganz einfach bei der Stiftung Lesen eure Gutscheine im nächsten Jahr!